Inbound Sales oder Outbound Sales

Inbound Sales und Outbound Sales, der erste Kontakt zwischen Interessenten und Verkäufen bestimmt wie es weitergeht. Wer hat den ersten Schritt gethan, Sie oder der Interessent?

Inbound Sales: Ein Interessent kommt auf Sie zu. In der Regel erfolgt dies, nachdem der potenzielle Kunde (online) nach einer Lösung für sein Problem gesucht und auf Ihr Unternehmen aufmerksam geworden ist, und entschieden hat mit einem Verkäufer zu sprechen, um weitere Informationen zu erhalten. Sie sind im Gespräch. Damit dieses Situation für einen Fremden entsteht, muss er die gewünschten Informationen über Ihr Unternehmen zu finden. Aus diesem Grund entstehen die häufigsten Kontakte in der Regel auf internetbasierte Kanäle wie Websites, Blogs, soziale Medien und Suchmaschinen.


Outbound Sales: Sie erreichen potenzielle Interessenten mit Werbung (Fernsehwerbung, Werbetafeln, Radiospots, usw.) Sie erhalten einen Moment Zeit und Aufmerksamkeit Ihrer potenziellen Kunden. Oder Ihr Unternehmen hat möglicherweise eine Liste mit Kontaktinformationen für Personen mit relevanten demografischen Merkmalen oder Interessen gekauft die Sie direkt kontaktieren können. Es ist auch möglich, dass Sie die Recherche selbst durchgeführt haben – basierend auf Berufsbezeichnungen, Branchen, usw. um Personen zu finden die interessiert sein könnten.

Predictive Analytics

Predictive Analytics

ecware Logo

Die Verwendung historische Daten im Business-Deutsch auch gern “Predictive Analytics” genannt, wird u.a.  in den Bereichen Finanzen, Sicherheit, Wirtschaft, Versicherungen, Mobilität und Marketing benutzt, um zukünftige Ereignisse vorherzusagen.
Ein Großteil der Änderungen im Geschäftsgebaren von mittelständischen Unternehmen, ist auf einen vermehrten Einsatz der „prädiktive Analyse“ zurückzuführen. Die Nutzung von Daten und das Extrahieren von Erkenntnissen hat erhebliche Auswirkungen auf Umsatz und Kundenbindung,

Bei uns preiswerter zu haben als gedacht. Sprechen Sie uns an….

Prozessmining

Prozesse in Ihrem Unternehmens müssen bekannt, gut modelliert und jeder Prozessschritt muss von dem IT-System auslesbar sein.

Mining-Ergebnisse: Ausgabe in verschiedenste Formate
Mining-Ergebnisse: Ausgabe in verschiedenste Formate

Manuellen Vorgängen im Mining sollten ausgeschlossen sein.

Alle Prozessschritte müssen im EDV-System dargestellt werden, wenn Hr. Übmall an Fr. Testtofski  mündlich oder schriftlich Prozess-Informationen übergibt, ist das Process Mining gestört.

Operatives Prozessmanagement ist substantiell für Ihr Unternehmen, weil es folgendes ermöglicht:
Es identifiziert vorhandene Prozesse um sie  zu modifizieren, damit sie sich an einen gewünschten, vermutlich verbesserten zukünftigen Zustand ausrichten.
Es geht darum, bessere Wege für die Erledigung der Arbeit zu formalisieren
und zu institutionalisieren

GoBD

Bedingungen für die digitale Buchführung, die GoBD

Rechnungserstellung mit Word, Excel oder was auch immer.

Laut BMF-Schreiben (v. 14.11.2014, IV A 4 – S 0316/13/10003) genügt die Ablage von digitalen Belegen in ein normales Dateisystem nicht den Anforderungen der GoBD. Also muss im täglichen Geschäft von dieser liebgewordenen Gewohnheit Abschied genommen werden.

Der Beleg „belegt“ einen Geschäftsvorfall. Somit dient ein Beleg grundsätzlich als Nachweis für einen bestimmten geschäftlichen Vorgang. Der Beleg stellt einen Beweis dafür, dass eine bestimmte Buchung in Form einer Einnahme oder einer Ausgabe tatsächlich stattgefunden hat und buchhalterisch erfasst wurde. Der Inhalt des Belegs gibt dabei Auskunft über den Anlass des Buchungsvorgangs. Als Beleg für Zahlungen gelten u,a. folgende Unterlagen: 
Angebote
Rechnungen
Quittungen

Das Bundesfinanzministerium hat zusammen mit anderen Verwaltungen, Wirtschaftsverbänden, Steuerberatern  und sonstige, die GoBD entwickelt. Sie bilden die rechtliche Grundlage für die Erstellung und Archivierung von Geschäftsdokumenten, die Unternehmen digitalisieren müssen.

ERP und/oder WWS

Warenwirtschaftssysteme (WWS) bilden den Warenfluss im Geschäftsprozess ab. Es geht um Lagerhaltung, Disposition , Logistik, usw.

Bei einer ERP-Software liegt der Schwerpunkt vielmehr auf der Planung und Integration aller relevanten Daten der gesamte Ressourcenplanung.
Hier geht es darum alle betriebliche Produktionsfaktoren eines Unternehmens so effizient wie möglich zu planen, steuern und zu überwachen.

ecWare bietet mehr!

Wareneingang buchen, Kundenaufträge erfassen oder Reisekosten verwalten. Mit Modulen der ecWare ist das ein Klacks.

ecware Logo
Kundenbeziehungsmanagement (CRM), Reporting,
Faktura, Lagerwirtschaft, Warenwirtschaft, Facility-Management (Liegenschaftsverwaltung), Lieferanten, Vertrieb, PPS (Produktionsplanungs- und Steuerungssystem) und vieles mehr….

Kundenverwaltung
Kundenverwaltung
ecWare Faktura-Modul
Faktura
Lieferanten
Lieferanten
Reporting
Reporting